Energie- und Klimarecht

Das Energie- und Klimarecht als Chance begreifen – gestalten Sie mit uns die Konzepte der Zukunft

Die aktuellen Entwicklungen infolge der europäischen Energiekrise stellen Akteure unterschiedlichster Branchen vor eine Vielzahl neuer und extremer Herausforderungen. Die energie- und klimapolitische Maßgabe ist dabei eindeutig: Alle Sektoren sollen und müssen umfassend transformiert werden – durch effizientere Energienutzung oder konkret durch den weiteren Ausbau erneuerbarer Energien, die Nutzung innovativer Technologien oder die Digitalisierung der Energiewirtschaft. Energieliefernde und verbrauchende Unternehmen müssen sich kurzfristig auf die neuen Gegebenheiten einstellen – wer zögert, stellt seine Wettbewerbsfähigkeit in Frage. PwC steht Ihnen bei diesem tiefgreifenden Transformationsprozess mit umfassender und langjähriger Expertise über die Energiebranche zur Seite, begleitet Sie strategisch, rechtlich, steuerlich und wirtschaftlich. Dies gilt insbesondere bei der Bewältigung der aktuellen Energiekrise, der Anpassung an die vielfältigen neuen regulatorischen Anforderungen, erforderlichen Vertragsgestaltungen, Unterstützung bei behördlichen Verfahren, Prozessvertretung und Projektorganisation.

Aufbau und Optimierung der Energieerzeugung (konventionell und erneuerbar)

Bis zum Jahr 2030 soll der Anteil der erneuerbaren Energien am Bruttostromverbrauch auf 80 % erhöht werden. Die Umsetzung dieser energie- und klimapolitischen Maßgabe stellt eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und eine Herausforderung für alle Marktakteure dar. Egal, ob Sie künftig Strom oder Wärme aus fossilen oder regenerativen Energiequellen erzeugen: Bei neuen Projekten werden Sie mit vielen juristischen Aspekten konfrontiert. Wir ebnen Ihnen den Weg im unübersichtlichen Vorschriftendschungel und beraten Sie unabhängig von der Größe Ihres Projektes.

So unterstützt Sie PwC Legal

Unsere Rechtsanwält:innen beraten bei: 

  • Auf- und Ausbau dezentraler Energieerzeugungsstrukturen
  • Kooperationen zwischen Industrie und Energieversorgung
  • Direktvermarktung und Teilnahme an Ausschreibungen
  • Finanzierung von Projekten und Transaktionen
  • Sicherstellung effektiver Kundenbindung
  • Errichtung und Einsatz erneuerbarer Energien: PV, Wind (Offshore, Onshore), Wasserkraft, Geothermie
  • Erstellung dezentraler Konzepte wie etwa BHKW/Contracting-Modellen

Beschaffung und Vertrieb von Energie

Aufgrund der Gasmangellage und der Energieversorgungs-Notfallpläne wurden viele neue Gesetze geschaffen und Gesetzesänderungen vorgenommen. Darüber hinaus sollen flankierende Rechtsverordnungen Handlungsleitlinien zur gesetzeskonformen Umsetzung geben. Diese tiefgreifenden Veränderungen stellen Energieversorger sowohl in Vertriebsfragen als auch bei der Energiebeschaffung vor neue Herausforderungen. Es besteht signifikanter Handlungsbedarf an der Schnittstelle zwischen Vertrieb, Handel/Beschaffung und Controlling, um auf die veränderten Rahmenbedingungen angemessen reagieren zu können.

So unterstützt Sie PwC Legal

Unsere Rechtsanwält:innen beraten bei: 

  • Ermittlung angemessener Aufschläge für Preis- und Mengenrisiken angesichts erhöhter Beschaffungskosten
  • Bewertung von Vertriebskalkulationen im Individualkundensegment unter Risikoaspekten
  • Vorbereitung von (regelmäßigen) Preisanpassungen bei der Grund-/ Ersatzversorgung sowie im Sonderkundenbereich
  • Gestaltung von Verbraucherverträgen
  • Fragen zum Kartell-, Datenschutz, Gewährleistungs-, AGB- und Wettbewerbsrecht
  • Entwicklung neuer Akquise-Instrumente
  • Durchsetzung vertraglicher und gesetzlicher Ansprüche

Netzbetrieb (Strom, Gas, (Fern-)Wärme, Wasserstoff)

Die Energiewirtschaft ist seit jeher stark reglementiert. Die Regulierungsdichte nimmt in Anbetracht der deutschen und EU-weiten Ambitionen im Energie- und Klimarecht weiter deutlich zu. Wir halten für Sie die Regulatorik und die Entwicklungen in der Klimapolitik im Blick und überprüfen die spezifischen jeweiligen Gegebenheiten auf rechtliche Konformität. Seit Beginn der Regulierung begleiten wir beispielsweise intensiv die Netzentgeltbildung, unterstützen Netzbetreiber rechtlich gegenüber Regulierungsbehörden und stehen diesen bei gerichtlichen Auseinandersetzungen bis hin zum BGH zur Seite. So haben wir in den vergangenen Jahren in hunderten von Verfahren Erfolge für die Netzbetreiber erreicht und damit zur Gestaltung des Regulierungsrahmens beigetragen.

So unterstützt Sie PwC Legal

Unsere Rechtsanwält:innen beraten bei: 

  • Allen regulatorischen Belangen hinsichtlich der Bildung von Netzentgelten sowie bei den entsprechenden Verwaltungsverfahren ggü. den Regulierungsbehörden sowie vor Gericht
  • Allen Netzzugangsfragen, z. B. im Zusammenhang mit Durchleitungsbegehren Dritter
  • Beantragung und Vergabe von Konzessionen 
  • Anschluss von Energieerzeugungsanlagen (erneuerbar oder konventionell) an das Netz
  • Durchführung von Maßnahmen zur Aufhebung von Netzengpässen
  • Diskriminierungsfreier Beschaffung von (Ausgleichs-) Energie
  • Entflechtungskonformer Ausgestaltung des Netzbetriebs 
  • Einbindung von Dienstleistern und Überlegungen zu Kooperationen mit Dritten

Digitalisierung der Energiewirtschaft / Messwesen

Die Frequenz neuer regulatorischer Vorgaben im Bereich Transport, Verteilung und Messwesen nimmt deutlich zu und zwingt große und kleine Energieversorger dazu, durch ein professionelles Regulierungsmanagement zu reagieren. Gleichzeitig bietet die Regulierung eine große Chance, durch intelligente Zählerinfrastruktur neue Geschäftsmodelle zu erschließen, die eine erheblich effizientere Energieversorgung ermöglichen. Zudem stellt die fortschreitende Zersplitterung des (Strom-) Erzeugungsmarktes erhöhte Anforderungen an Struktur und Steuerung der Netze. Die Versorgung für den Notfall und die Versorgung größerer Verbraucher werden dabei auch langfristig wichtig bleiben.

So unterstützt Sie PwC Legal

Unsere Rechtsanwält:innen beraten bei: 

  • Übernahme weiterer Netzgebiete
  • Einordnung regulatorischer Auswirkungen auf notwendige Investitionen
  • Umsetzung des Smart-Meter-Rollouts
  • Einlegung von Rechtsmitteln gegen Bescheide der Regulierungsbehörde
  • Betrieb von Smart-Meter-Gateways 
  • Einhaltung umfangreicher Normen zum Datenschutz
  • Sicherstellung einer geeigneten Zählerinfrastruktur

Elektromobilität / New Mobility

Eine erfolgreiche Energiewende kann nur mit einer Verkehrswende und der damit verbundenen weitreichenden Dekarbonisierung und Automatisierung des Verkehrssektors im Sinne einer „New Mobility“ gelingen. Die E-Mobilität birgt zwar große Potenziale, bringt aber bei der Umsetzung erhebliche regulatorische Herausforderungen mit sich.

So unterstützt Sie PwC Legal

Unsere Rechtsanwält:innen beraten bei: 

  • Integration eines Mobilitätskonzepts in bestehende/geplante Energiekonzepte (Charging@Work, Charging@Public oder bei der Verbindung mit Charging@Home und bidirektionalem Laden)
  • Koordination mit den Behörden und Einhaltung regulatorischer Pflichten
  • Überprüfung und Optimierung der Kostenbelastung
  • Identifizierung relevanter Förderprogramme und Fördermittel
  • Sicherstellung geeigneter Ladesäuleninfrastruktur, Ladestrombeschaffung und Abrechnung
  • Entwicklung neuer Dienstwagenkonzepte
  • Umsetzung der Standortintegration

Energieintensive Industrie

Energieintensive Unternehmen stehen aufgrund aktueller Entwicklungen und einer notwendigen Energiewende vor besonderen Herausforderungen: Zum einen ist eine Standortversorgung mit Energie erforderlich, die einen höchstmöglichen Grad an Versorgungs- und Planungssicherheit in Bezug auf die Kosten bietet, zum anderen muss sie aber auch durch ein umfassendes Nachhaltigkeitskonzept überzeugen. Für eine zukunftsgerichtete Aufstellung ist es daher essenziell, Potenziale zur Energiekostenreduzierung möglichst optimal zu nutzen, ohne dabei eine konsequente Dekarbonisierungsstrategie aus dem Blick zu verlieren.

So unterstützt Sie PwC Legal

Unsere Rechtsanwält:innen beraten bei: 

  • Erstellung und Umsetzung zukunftsfähiger Energiekonzepte (On-Site und Off-Site)
  • Optimierung von Energiekosten und möglichst optimalen Inanspruchnahmen von Fördermitteln
  • Sicherstellung der Versorgungssicherheit
  • Beantragung von Fördermitteln
  • Identifizierung neuer Wachstumsfelder
  • Entwicklung zukunftsgerichteter Versorgungsmodelle, z. B. durch sog. Power Purchase Agreements (PPA)
  • Fragen rund um den europäischen und nationalen Emissionshandel (EU-ETS/ BEHG bzw. BECV)

CO2 Reduzierung, Sustainability, Net Zero

Im Dezember 2019 hat die EU ihre „Net Zero“-Agenda als verbindliche Strategie zur Bekämpfung des Klimawandels im Detail ausgeführt. Für Energieversorger und die energieintensive Industrie bedeutet dieses ehrgeizige Ziel, dass sie ihre Geschäftsmodelle, operativen Abläufe, Lieferketten und Dienstleistungen/Produkte grundlegend transformieren müssen. Aus strategischer Sicht müssen sich Unternehmen deshalb fragen, inwieweit ihr Geschäftsmodell, ihre Produkte und Services vom Klimawandel und den sich daraus verändernden gesellschaftlichen Anforderungen, politischen Einflüssen und der Bewertung der Finanzwelt beeinflusst werden.

So unterstützt Sie PwC Legal

Unsere Rechtsanwält:innen beraten bei: 

  • Identifizierung von Risiken im Zusammenhang mit Nachhaltigkeit, Umwelt und Ressourcenknappheit
  • Berichterstattung nichtfinanzieller Informationen an Stakeholder
  • Identifizierung und Umsetzung von Projekten zur Erreichung/ Steigerung der Energieautarkie
  • Kompensation durch CO2-Zertifikate / die Umsetzung des Emissionshandels (national und europäisch) und  Dokumentation von Herkunftsnachweisen

Wasserstoff / Power-to-X

Zur Erreichung der gesteckten Klimaziele werden grüner Wasserstoff und strombasierte Brenn-, Kraft- und Grundstoffe, auch als PtX („Power-to-X“) bezeichnet, einen entscheidenden Beitrag leisten. 
Insbesondere bei energieintensiven Industrien mit hohem Emissionsausstoß, wie in der Stahl- oder Chemieindustrie, kann PtX eine alternativlose Lösung zu den bisherigen fossilen Brennstoffen bieten. Auch im Verkehrsbereich bietet sich PtX im Bereich des Luft- und Langstreckenverkehrs an.
 

So unterstützt Sie PwC Legal

Unsere Rechtsanwält:innen beraten bei: 

  • Aufbau von Elektrolyseuren
  • Auf- und Ausbau von Wasserstoffnetzen
  • Umsetzung von Kooperationsprojekten
  • Beantragung von Fördermitteln

Aktuelle Termine

  • 17.05.2024
  • Webinar

Webinar-Reihe – Mit Tax & Legal G&PS durchs Jahr: Von der Wärmeplanung zur Wärmewende